FAQs

Sie benötigen schnelle Hilfe

Funk-Zähler bieten eine Menge an Vorteilen gegenüber herkömmlicher Messgeräte. Die wohl wichtigsten Vorteile sind die Vermeidung von Ablesefehlern, die Einsparung von CO2 durch eine Fernablesung sowie die Erhöhung des Komforts für Ihre Bewohner durch das nicht mehr notwendige Betreten der Wohnungen. Für den Verwalter bietet sich der Vorteil, dass eine Zwischenablesung nicht mehr koordiniert werden muss, da diese durch uns in der Jahresablesung erfolgen kann.

Durch die im Vergleich eher kleinere Firmengröße stehen Sie als Kunde besonders im Fokus  für uns als regionaler Messdienstleister. Das Hauptaugenmerk des regionalen Messdienstleisters wie wir es sind, liegt auf dem Service und daraus resultierend der Kundenzufriedenheit. Ein Ihnen direkt zur Verfügung stehender Ansprechpartner wird eine Geschäftsbeziehung zu Ihnen aufbauen und Sie vom Beginn der Bauphase bis zur Abrechnung begleiten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Datenweiterleitung erfolgt über GSM.

Unser Gateway ist mit einer Lithiumbatterie ausgestattet, welche bei einer zweifachen Auslesung der Messwerte pro Monat eine Batterielaufzeit von 5 Jahren garantiert. Nach Ablauf der 5 Jahre kann die Batterie einfach und simpel vor Ort ausgetauscht und das Gateway weiter betrieben werden.

Bei dem sogenannten Gateway handelt es sich um einen Datensammler, der sämtliche Messwerte einer Liegenschaft ausliest und diese dann per GSM an unsere hauseigenen Server End-to-End verschlüsselt verschickt. Ohne ein entsprechendes Gateway kann keine Zählerfernauslesung erfolgen..

Der Erstellung der vorgenannten Abrechnungen aus einer Hand birgt den Vorteil der Übersichtlichkeit. Bei der klassischen Variante erhält Ihr Mieter eine Nebenkostenabrechnung durch Ihren Hausverwalter oder von Ihnen direkt sowie zusätzlich eine Heizkostenabrechnung von einem externen Dienstleister. Beide Abrechnungen sind dann unterschiedlich aufgebaut und haben ein unterschiedliches Design. Durch die Erstellung aus einer Hand vereinfachen Sie Ihrem Mieter das Lesen und Verstehen der Abrechnungen. Bei Rückfragen muss ausschließlich ein Ansprechpartner kontaktiert werden. Das einheitliche Design lässt Ihre Abrechnungen zusätzlich professioneller wirken.

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit unserer White-Label-Lösung bieten wir Ihnen die Unterstützung, die Sie zur Einrichtung Ihrer eigenen Messdienstabteilung benötigen. Da dies ein sehr komplexes Thema ist, stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung. Hierfür lassen Sie uns einfach eine Nachricht unter dem Reiter „Kontakt“ zukommen oder rufen uns an.

Aufgrund der entsprechenden Verantwortung und möglichen Haftung bei einem etwaigen Schadensfall können wir von einer eigenständigen Funktionsprüfung nur abraten. Denn einer Privatperson ohne entsprechendem Ausbildungsnachweis fehlt die Qualifikationen zur Prüfung der Rauchwarnmelder. Sollte es dann zu einem Schadensfall kommen und ggf.  Prüfungsprotokolle angefordert werden, kann es möglicherweise zu Leistungsverweigerungen seitens der Versicherer kommen.

Bei der Anmietung von unseren Messgeräten kommen wir für etwaige Defekte an diesen Messgeräten (sofern es sich hierbei um reine Gerätedefekte ohne Fremdverschulden bzw. äußere Einflüsse handelt) während der vereinbarten Laufzeit auf. Die jährlichen Mietkosten können Sie im Rahmen Ihrer Nebenkostenabrechnung auf Ihren Mieter umlegen. Diese Vorteile entfallen beim Kauf von Messgeräten.

Die Hansa Novex GmbH ist bundesweit tätig und steuert sämtliche Montagen und Abrechnungen aus ihrem Büro in Hamburg heraus. Sollten Sie unsere Dienstleistung auch für Ihre Immobilien im überregionalen Bereich in Anspruch nehmen wollen, stehen wir Ihnen selbstverständlich auch hier in vollem Umfang zur Verfügung.

Sollten die Messgeräte gemietet sein und der Mietvertrag weiterhin laufen, kann die jährliche Mietrechnung einen Aufschluss darüber geben, welche Messgeräte verbaut sind. Sollte dies nicht der Fall sein oder die Messgeräte wurden gekauft (und es gibt keine Unterlagen mehr über die verbauten Messgeräte), wird unser Team vor Ort die erforderlichen Messgeräte bestimmen oder dies anhand von Bildmaterial direkt ermitteln..

Melden Sie sich bitte umgehend direkt bei Ihrem Ansprechpartner oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Wir werden umgehend eine Auslesung des betreffenden Zählers durchführen und uns über den technische Zustand per Funk informieren. Sollte eine Fehlerbestimmung über diesen Weg nicht möglich sein, wird Ihr Ansprechpartner weitere Schritte mit Ihnen besprechen und ggf. kurzfristig einen Austausch veranlassen.